Singen nach Stimmstörungen und Stimmtherapie

Meine Zusatzausbildung Certificate of Advanced Studies Singstimme der Hochschule der Künste in Bern qualifiziert mich dafür, von Stimmstörungen betroffene SängerInnen beim Wiedereinstieg in den Gesangsunterricht zu begleiten.

Diese Ausbildung wird in Zusammenarbeit mit der Phoniatrie des Inselspitals Bern durchgeführt. Ich habe sie 2014/15 erfolgreich absolviert. Dadurch bin ich in der Lage, Sängerinnen und Sänger, welche eine logopädische Stimmtherapie erfahren haben, wieder zurück zum Singen zu führen. Ich höre, wann eine Stimme Probleme hat, und kann adäquat reagieren. Durch die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten kann ich Stimmstörungen effizient vorbeugen. Im CAS habe ich die Arbeit der FachärztInnen aus dem Bereich HNO/Phoniatrie sowie der LogopädInnen kennen gelernt und bin auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit ihnen vorbereitet.

Meine Arbeit beschränke ich auf SängerInnen aus dem Amateurbereich.

Mehr Infos zur Ausbildung CAS Singstimme